Willkommen bei der Fotosynthese

 

Die Gruppe „Fotosynthese” entstand 2013 aus einigen Teilnehmern eines Fotokurses der Volkshochschule Dülmen. Nach Beendigung des Kurses trafen sich die Teilnehmer regelmäßig weiter, um über die Fotografie und alle dazugehörigen Themen zu diskutieren. Im Folgejahr wurde der Entschluss gefasst, sich einmal pro Monat regelmäßig zu treffen, um zu einem fotografisch interessanten Ort einen ganzen Tag der Fotografie zu widmen. In dieser Zeit haben die Künstler im Münsterland sowie im nördlichen Ruhrgebiet eine Vielzahl von ungewöhnlichen und kulturell interessanten Örtlichkeiten besucht.

Jeder der sieben Teilnehmer hat zwar ähnliche Ziele und möchte interessante Örtlichkeiten drinnen und draußen fotografieren, hat aber auch seine eigene Sicht- und Darstellungsweise. So gibt es viele besondere Aufnahmetechniken wie Makros, Weltraum, Architektur, Städte, Stillleben, Technik, Nachtaufnahmen, Bildkompositionen, Foto-Collagen, Infrarot und Porträtaufnahmen.